Museum Mödling- Thonetschlössl
Standorte

Ausstellungen – Veranstaltungen – Aktuelles

“Museum aktiv” Urgeschichte Vormittag für Volksschulen im Museum Mödling – Thonetschlössl Aufbereitung des Themas Urgeschichte – Mensch – Lebensumstände – Raum Mödling für den Sachkundeunterricht an Volksschulen (3. und 4. Klassen). Programm: Kennenlernen des Museums, altersangepasste Führung durch die Urgeschichte- Abteilung, Jausenpause, “Höhlenmalerei” mit Erdfarben, Quiz, Getreidemahlen wie die Steinzeitfrauen. Zeitbedarf etwa 3 Stunden. Kosten: € 4,– (alle Arbeitsmaterialien sind inbegriffen) Terminabsprache / Anmeldung bitte unter 02236/24159 im Museumsbüro bei Fr. Chromy
Architektur der Gründerzeit
SONDERAUSSTELLUNG ARCHITEKTUR ZUR GRÜNDERZEIT Gegenwärtig erlebt das Umland von Wien einen in Friedenszeit nicht gesehenen Abriss- und Bauboom. Motorisierung, Digitalisierung und niedrige Finanzierungszinsen erlauben atemberaubende Veränderungen. Man spricht von der zweiten Gründerzeit und von Betongold. Im Archiv des Museums Mödling finden sich Zeichnungen, Pläne und Skizzen der ersten Gründerzeit, der Zeit der Hausherren, erstellt mit Tusche und Feder, auf Basis von händischen Berechnungen. Bauvorhaben wurden dem Bauherrn mit hochwertigen Handzeichnungen zur Entscheidung vorgelegt. Persönlich in Erinnerung gerufen werden die Rahmenbedingungen der Gründerzeit, die Mödlinger Architekten und Gemeinderäte Josef und Ludwig Höfler, sowie die Maria Enzersdorfer Baumeister und Bürgermeister Michael und Franz Hof. Auch von Otto Straeche finden sich zahlreiche Zeichnungen im Archiv des Museums, er hat als Verfasser von Lehrbüchern und Bauprojekten in Mödling bleibende Spuren hinterlassen.
Prof. Gerhard Kunze – 2. August 1944 – 29. Mai 2020 Der   am   29.   Mai   2020   verstorbene   Fotograf,   Journalist   und   Buchauto   Prof.   Gerhard   Kunze   wurde   am   6.12.1991   in   den   Vorstand   des Bezirks-Museums-Vereines Mödling gewählt, in dem er eine Periode tätig war. Er war bis dahin als   Fotograf   und   Journalist   für   die   Krone,   die   Bunte,   Quick   oder   auch   den   Stern   im   In-   und   Ausland   tätig   gewesen.   Im   Museum Mödling erhoffte man sich von dieser Zuwahl mediale und journalistische Expertise. Denn Gerhard Kunze   hatte   1989   mit   Edith   Kleinert   den   Bildband   „DAS   MÖDLINGBUCH“   herausgebracht,   das   wunderbare   Fotomotive   von   Mödling zeigte und fundierte Texte brachte. 2001 erschien dann sein Bildband „Mödling. Eine Stadt zum Verlieben“, ein Buch, das zur Visitenkarte Mödlings wurde. Überregional   wurde   Gerhard   Kunze   durch   seine   Bücher   über   den   Tiergarten   und   die   Anlage   von   Schloss   Schönbrunn   bekannt.   Am 22.10.2010 wurde ihm im Museum Mödling die Goldene Ehrennadel für Kunst und Kultur der Stadt   Mödling   verliehen.   Am   18.10.2014   stellte   er   im   Museum   Mödling   eine   seiner   spannendsten   Publikationen   vor:   „Das   magische Wien. – Spaziergänge an Kraftorte.“ Gerhard Kunze recherchierte und arbeitete zuletzt an weiteren Büchern, die wohl unvollendet bleiben.
Frau Gusti zoagt den Goaten her . . . . ..  Heitere Gartenrundgänge durch den Hausgarten 4. Juli, 1. August, 5. September 2020, 10.30 Uhr Volkskundemuseum, 2340 Mödling,  Klostergasse 16 Handarbeitstreff im Volkskundemuseum Hetere Gartenrundgänge durch den Hausgarten .2., 16., 30. Juli,13. August 2020, 18.30 Uhr Volkskundemuseum, 2340 Mödling,  Klostergasse 16
KLASSIK (ER)LEBT! BEETHOVEN@HOME Beethoven live am Sofa genießen