Museum Mödling- Thonetschlössl
“Museum aktiv” Urgeschichte Vormittag für Volksschulen im Museum Mödling – Thonetschlössl Aufbereitung des Themas Urgeschichte – Mensch – Lebensumstände – Raum Mödling für den Sachkundeunterricht an Volksschulen (3. und 4. Klassen). Programm: Kennenlernen des Museums, altersangepasste Führung durch die Urgeschichte- Abteilung, Jausenpause, “Höhlenmalerei” mit Erdfarben, Quiz, Getreidemahlen wie die Steinzeitfrauen. Zeitbedarf etwa 3 Stunden. Kosten: € 4,– (alle Arbeitsmaterialien sind inbegriffen) Terminabsprache / Anmeldung bitte unter 02236/24159 im Museumsbüro bei Fr. Chromy
Standorte

Ausstellungen – Veranstaltungen – Aktuelles

"Museum aktiv" "Museum aktiv"
AUSSTELLUNG „Traum von Geschwindigkeit und Unabhängigkeit“ Die Ausstellung im Mödlinger Museum zeigt u.a die längst vergessene Geschichte der Mödlinger Radrennbahn die sich neben der Fleischmann-Fabrik befand. Mit einem weiteren Schwerpunkt, dem Themenkreis „Frau und Fahrrad“, lässt sich der Bogen bis in die Gegenwart spannen. Die Rennbahn war - zumindest von 1896 bis 1898 - der radsportliche Mittelpunkt Mödlings. Bei international ausgeschriebenen Rennen zog die ganze Bevölkerung auf die Besucher-Tribünen. Es gab sogar ein Damenrennen in Mödling, damals eine höchst umstrittene Novität. Das Fahrrad wurde für viele Frauen ab den 1890ern zum Emanzipations-Vehikel. In arabischen Ländern hat es auch heute noch diese Bedeutung. Ausstellungskurator Walter Ulreich betreibt seit 1990 ein Forschungsarchiv zur österreichischen Fahrradgeschichte (Bicycle Archiv Ulreich) und ist mit Vorträgen, Zeitschriftenbeiträgen, Büchern und Ausstellungskatalogen als Autor und Experte international anerkannt. Er ist Träger des Goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich. Die Ausstellung ist bis Samstag, 31.August 2019 zu sehen. Museum Mödling - Thonetschlössl, 2340 Mödling, Josef-Deutsch-Platz 2
©Von li nach alter Ulreich/ bicycle archiv ulreich
SONDERAUSSTELLUNG Adalbert Kowatschitsch  „Unser Dechant“ und seine Zeit – Ständestaat – Nationalsozialismus – Zweite Republik Die Ausstellung „UNSER DECHANT“ UND SEINE ZEIT basiert auf den Recherchen von Dr. Wolfgang Punz zum Mödlinger Altpfarrer und Dechant Adalbert Kowatschitsch, die zu dem 2003 erschienen Buch „Der Dechant“ führten. Gezeigt werden ergänzende und noch nicht publizierte Dokumente und Fotos aus der Zeit des Ständestaats, des Nationalsozialismus und der Zweiten Republik. Vorgestellt werden auch einzelne Kapläne der Ära Kowatschitsch. Ausstellungsgestaltung: Dr. Wolfgang Punz und Dr. Christian Matzner Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 14. März 2019, 18.30 Uhr durch Bgm. Hans Stefan Hintner Die Ausstellung ist von Samstag, 16. März 2019 bis Sonntag, 2. Juni 2019 zu sehen. Museum Mödling - Thonetschlössl, 2340 Mödling, Josef-Deutsch-Platz 2  
Von links nach rechts: Kamenicky, Kühmayer, Kowatschitsch, Neuber, Schmidtmayer, Lichtenecker
Verlängert bis 31. August 2019 Geschichte der Luftfahrt im Bezirk Mödling Geschichte der Luftfahrt im Bezirk Mödling
SONDERAUSSTELLUNG Geschichte der Luftfahrt im Bezirk Mödling Modelle, Darstellungen und Erläuterungen geben einen Überblick über 300 Jahre bewegte Luftfahrt im Bezirk Mödling. Kuraktor: Dr. Robert Krickl Ausstellungseröffnung: Donnerstag 13. Juni 2019, 18.30 Uhr Die Ausstellung ist von Samstag 15. Juni bis Dienstag, 31. Dezember 2019 zu sehen. Museum Mödling - Thonetschlössl, 2340 Mödling, Josef-Deutsch-Platz 2