Volkskundemuseum
Volkskundemuseum
Standorte

Volkskundemuseum

Klostergasse 16

2340 Mödling

Tel. 02236/24159

office@museum-moedling.at

Standort

Öffnungszeiten:

Samstag 10–14 Uhr, Sonn-

und Feiertag 14–18 Uhr.

Büro: Museum Mödling im

Thonetschlössl, Josef

Deutsch-Platz 2.

Bürozeiten: Montag bis

Donnerstag 9-13 Uhr,

Tel. 02236/24159.

Entrittspreise:

Kombikarte für alle

Mödlinger Museen € 3,–,

ermäßigt € 2,–,

SchülerInnen € 1,50,

Gartenticket (ohne

Ausstellungseintritt) € 3,–,

SchülerInnen frei.

Eintritt für Mitglieder des

Bezirks-Museumsvereines

frei.

Das Mödlinger Volkskundemuseum in der Klostergasse 16 ist eine weitere Facette im Angebot der Mödlinger Museen. Es bietet den Schaustücken aus vergangenen Zeiten den passenden Rahmen, ergänzt durch einen stimmungsvollen Hof mit Schaugarten. Der Grundstock der volkskundlichen Sammlung des Museumsvereins war ursprünglich im Museum im Thonetschlössl untergebracht und wurde von Melanie Wissor kuratiert. 1984 konnte die aufgestockte Sammlung in ein eigenes Haus, ein Weinhauerhaus aus dem 16. bis 17. Jahrhundert in der Mödlinger Altstadt, übersiedeln. Seit 1994 ist auch die alte mechanische „Egerländer Krippe“ im Volkskundemuseum untergebracht und ein besonderer Glanzpunkt der Ausstellung.

Hausgeschichte

Kunsthandwerkmarkt

Der Schaugarten ist ein vielfältig gestalteter Garten, nach alter Tradition mit den verschiedensten Sorten von Blumen, Kräutern und Gemüsearten bepflanzt, der im Laufe eines Jahres immer wieder neue Blickpunkte bietet. Gemüse, Würz- und Heilkräuter sowie die verschiedensten Blumen waren stets Grundlage für Ernährung und Hausapotheke. Im Laufe der Jahre waren drei versierte und kreative Frauen für Gestaltung und Pflege verantwortlich: Rotraut Dirnberger und Johanna Kail, Mag. Anita Egger. Unser Schaugarten wurde dank ihrer Arbeit mit der Natur-im- Garten Plakette ausgezeichnet Schaugarten